Changelog CityGov 3

Aus SiteparkWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Anmerkung

Ab der Version 3.5.1 wird ein neues Changelog für CityGov geführt: Changelog CityGov – Virtuelle Verwaltung

Changelog CityGov 3.5

Anmerkung

Die Version 3.5.0.31 ist die letzte Version, die bei einem IES-Update automatisch aktualisiert wird. Alle zukünftigen Versionen werden als Releases (oder Release Candidate) zur Verfügung gestellt und können über die Administrationsoberfläche im Bereich Module aktualisiert werden.
Das Release Candidate 2 (citygov-3.5.1-RC2) kann noch regulär aktualisiert werden.
Bei allen folgenden Versionen ab dem Release 3.5.1 wurde die ID des Moduls von 'mod_vv' auf 'citygov' angepasst, da nur so zukünftige Updates möglich sind. Dieses hat aber einmalig folgenden Anpassungen beim ersten Update auf diese Version zur Folge:

  • Einspielen des neuen Modules (ggf. citygov-3.5.1.war von http://develop.sitepark.com/nexus/ herunter laden und nach citygov.war umbenennen und als Module hochspielen). Der neue Name ist 'Citygov - Virtuelle Verwaltung'
  • Alle Mandanten, die Citygov verwenden, müssen
- über die Administrationsoberfläche erneut mit dem neuen Modul (Citygov - Virtuelle Verwaltung) verknüpft werden.
- die Verknüpfung mit dem alten Modul (Virtuelle Verwaltung: Citygov) kann dabei gelöst werden
- die Mandanten-Templates müssen anschließend neu Compiliert werden.
  • Löschen des alten CityGov-Moduls (der alte Name ist 'Virtuelle Verwaltung: Citygov').
Zur Sicherheit sollte kontrolliert werden, dass auf dem Server im IES Verzeichnis /ies/modules/ KEIN Verzeichnis 'city-gov' existiert. Sollte dem aber so sein, muss der kurz IES gestoppt, das Verzeichnis entfernt und der IES wieder gestartet werden.
  • In den Templates der Mandaten muss geprüft werden, ob es include-Anweisung mit Hilfe des Attributes 'module' gibt. Diese müssen entsprechend angepasst werden: Auffinden der Templates über die CMS Volltextsuche nach: "module=\"mod_vv" (wahrscheinlich nur ein oder zwei Templates)
    INFO: Die Verwendung des Namespaces 'mod_vv' als Teil des Ankers für Templates-Includes ist weiterhin GÜLTIG! (zB include anchor="mod_vv:gui.vv.template")
 // Beispiel:
 <sp:includes module="mod_vv" uri="/templates/TEMPLATE_NAME"/>
 // wird zu
 <sp:includes module="citygov" uri="/templates/TEMPLATE_NAME"/>
  • Mögliche css oder img Einbindungen in Templates ODER Artikeln müssen ebenfalls korrigiert werden. CMS Volltextsuche nach: "/mod_vv/" und durch "/citygov/" ersetzen. (wahrscheinlich zwei Templates und ein Artikel)
 // Beispiel:
 <link rel="stylesheet" type="text/css" href="/WEB-IES/mod_vv/css/vv_all.css" />
 // wird zu
 <link rel="stylesheet" type="text/css" href="/WEB-IES/citygov/css/vv_all.css" />
  • Außerdem muss der php include_path in der Apache-Konfiguration für die Publikationsbereiche von "WEB-IES/mod_vv/" nach "WEB-IES/citygov/"ersetzt werden.

Ab Version 3.5.1 hat sich der Haupt-Iterator modularer Seiten (Schnipsel-Templates) geändert.

  • Auf Grund der geänderten Struktur im Bereich der Schnipsel, ist auf der Datenbank der bislang genutzte Iterator sp_mainvv_iterate gegen sp_main_iterate zu ersetzen:
 SELECT DISTINCT _elementID FROM CalendarContent WHERE _name LIKE '%sp_mainvv_iterate%';
 SELECT DISTINCT _elementID FROM LinkContent WHERE _name LIKE '%sp_mainvv_iterate%';
 SELECT DISTINCT _elementID FROM SystemContent WHERE _name LIKE '%sp_mainvv_iterate%';
 SELECT DISTINCT _elementID FROM TextContent WHERE _name LIKE '%sp_mainvv_iterate%';
 
 // und ebenfalls in den Versionstabellen .....
 
 SELECT DISTINCT _elementID FROM CalendarContentV WHERE _name LIKE '%sp_mainvv_iterate%';
 SELECT DISTINCT _elementID FROM LinkContentV WHERE _name LIKE '%sp_mainvv_iterate%';
 SELECT DISTINCT _elementID FROM SystemContentV WHERE _name LIKE '%sp_mainvv_iterate%';
 SELECT DISTINCT _elementID FROM TextContentV WHERE _name LIKE '%sp_mainvv_iterate%';
 
 Liefert einer dieser Datenbankabfragen ein Ergebnis, ist für den betreffenden Artikel, sofern es sich um eine CityGov-Seite handelt, der Iterator zu korrigieren.
 
 // Die entsprechenden UPDATE-Statements lauten:
 
 UPDATE CalendarContent
    SET _name = REPLACE(_name, 'sp_mainvv_iterate', 'sp_main_iterate'), _searchKey = REPLACE(_searchKey, 'sp_mainvv_iterate', 'sp_main_iterate')
  WHERE _name LIKE '%sp_mainvv_iterate%';
 
 UPDATE LinkContent
    SET _name = REPLACE(_name, 'sp_mainvv_iterate', 'sp_main_iterate'), _searchKey = REPLACE(_searchKey, 'sp_mainvv_iterate', 'sp_main_iterate')
  WHERE _name LIKE '%sp_mainvv_iterate%';
 
 UPDATE SystemContent
    SET _name = REPLACE(_name, 'sp_mainvv_iterate', 'sp_main_iterate'), _searchKey = REPLACE(_searchKey, 'sp_mainvv_iterate', 'sp_main_iterate')
  WHERE _name LIKE '%sp_mainvv_iterate%';
 
 UPDATE TextContent
    SET _name = REPLACE(_name, 'sp_mainvv_iterate', 'sp_main_iterate'), _searchKey = REPLACE(_searchKey, 'sp_mainvv_iterate', 'sp_main_iterate')
  WHERE _name LIKE '%sp_mainvv_iterate%';
 
 // und für die Versionstabellen .....
 
 UPDATE CalendarContentV
    SET _name = REPLACE(_name, 'sp_mainvv_iterate', 'sp_main_iterate')
  WHERE _name LIKE '%sp_mainvv_iterate%';
 
 UPDATE LinkContentV
    SET _name = REPLACE(_name, 'sp_mainvv_iterate', 'sp_main_iterate')
  WHERE _name LIKE '%sp_mainvv_iterate%';
 
 UPDATE SystemContentV
    SET _name = REPLACE(_name, 'sp_mainvv_iterate', 'sp_main_iterate')
  WHERE _name LIKE '%sp_mainvv_iterate%';
 
 UPDATE TextContentV
    SET _name = REPLACE(_name, 'sp_mainvv_iterate', 'sp_main_iterate')
  WHERE _name LIKE '%sp_mainvv_iterate%';
  • Innerhalb des Iterators mit den Schnipsel-Templates hat sich der Verweis auf das ausgewählte Template geändert. Dieser wird nun mit Mandanten-Praefix gespeichert.
    Für die mitgelieferten CityGov-Schnipsel kann der Verweis direkt geändert werden, für kundenspezifische Tenmplate muss möglicherweise eine manuelle Anpassung erfolgen:
 SELECT DISTINCT _elementID FROM TextContent WHERE _textContent LIKE '%ies.tple.cg.snip%';
 SELECT DISTINCT _elementID FROM TextContentV WHERE _textContent LIKE '%ies.tple.cg.snip%';
 
 Liefert einer dieser Datenbankabfragen ein Ergebnis, ist für den betreffenden Artikel, sofern es sich um eine CityGov-Seite handelt, der Templateverweis zu korrigieren:
 
 UPDATE TextContent
    SET _textContent = REPLACE(_textContent,'ies.tple.cg.snip','mod_vv:ies.tple.cg.snip')
  WHERE _textContent LIKE '%ies.tple.cg.snip%';
 
 UPDATE TextContentV
    SET _textContent = REPLACE(_textContent,'ies.tple.cg.snip','mod_vv:ies.tple.cg.snip')
  WHERE _textContent LIKE '%ies.tple.cg.snip%';
  • Sollte in dem System auch CityCall115 mit einer Infoticketanbindung und dem FormularService eingebunden sein, sollte das Formservice-Module ebenfalls entfernt und gegen das Release 1.1. getauscht werden. In dem Fall müssen die CityCall-Mandanten erneut mit dem Modul verknüpft werden. Außerdem müssen in ca. 6 CityCall Templates (wenn diese nicht durch ein CityCall Xip-Update eingespielt wurden) die Modul-IDs 'form-service' gegen 'formservice' getauscht werden.
  • Anschließend muss auch in der CityCall VirtualHost Konfiguration der Modulname 'form-service' gegen 'formservice' getauscht werden.

CityGov-Version: 3.5.0.31 / IES-Version: 2.2.0.47 (Datum: 05.11.2011)

  • Filter nach 'alle, Produkte oder Organisationen' kann ausgeblendet werden.
  • Fehlende Ausgabe der Zuständigkeitseinschränkungen bei der Ausgabe der Mitarbeiter korrigert
  • Pools, die für die Struktur von CityGov bestimmt sind, können nun nicht mehr geändert oder gelöscht werden. Ebenso ist nicht mehr möglich den Administrationsartikel zu löschen.
  • Die Anzeige der 'primär' verknüpften Organisation bei Mitarbeitern und Produkten erfolgt nun immer, unabhängig von einem eventuell angeschlossenen ServcieCenter.
  • Die Auflistung der Publikationsbereiche um die Anzeige von 'internen' und 'externen' Bereichen erweitert.
  • Eingabefelder für Abrechnungsnummer, D115-Nummern und Leika-Nummer sind nur noch für Administratoren und Redakteure mit einem besonderen Redakteurslevel (cg-admin) sichtbar.
  • Checkboxen bei Links zur Steuerung des Verhaltens, ob der Link in einem neuen Fenster öffnen soll oder nicht, vereinheitlicht: Es gibt nur noch den Typ "Link in neuem Fenster öffnen", welcher per Default bei externen Links aktiviert ist.
  • Reiter "Konfiguration" des CityGov-Konfigurationsartikels nach "Einstellungen" umbenannt
  • Reiter "Administration" nach "Konfiguration" umbenannt

CityGov-Version: 3.5.0.6 / IES-Version: 2.2.0.33 (Datum: 30.06.2011)

Änderungen

  • Die Vertretung einer Person wird nun auch in der Reihenfolge Anrede, Titel, Vorname (wenn Ausgabe erlaubt), Nachname ausgegeben
  • Die Leitung einer OE wird nun auch in der Reihenfolge Anrede, Titel, Vorname (wenn Ausgabe erlaubt), Nachname ausgegeben
  • Die Liste der zuständigen Mitarbeiter bei Produkten und Organisationen erfolgt nun in der Reihenfolge Anrede, Titel, Vorname (wenn Ausgabe erlaubt), Nachname ausgegeben
  • In der Kontakttabelle auf Personenseiten die Doppelpunkte hinter den Bezeichnern entfernt
  • Bei separaten Eingabefeldern für Nachname und Vorname die Felder bei der Telefonbuchsuche nun einheitlich nebeneinander im HTML-Code angeordnet
  • Bei nachgestellten Orgaziffern werden diese nun innerhalb des Links mit ausgegeben
  • MarkUp für Icons angepasst: die aus dem Mime-Type abgeleitete Klassenbezeichnung (text, image, audio, video, file) wurde um ein "-icon" erweitert, weil z.B. die Klassenauszeichnung "text" schon für den nachfolgenden Linktext benutzt wird.
  • Vertauschte Ausgabe der Blöcke mit den meist besuchten Seiten: zuerst werden jetzt Produkte und Dienstleistungen ausgegeben, danach die Organisationen
  • "Kopieren & Verschieben"-Dialog überarbeitet und CSS für Dialogfenster angepasst

Erweiterungen

  • Konfigurierbare Überschriften für Funktion und allgemeine Zuständigkeit auf Personenseiten hinzugefügt
  • Wenn die Personenseiten so konfiguriert sind, dass sie als Visitenkarte in einem PopUp öffnen, wird den Links nun der Parameter mode=vcard mitgegeben, um die Inhalte auf Personenseiten seitentypspezifisch ausgeben zu können. Visitenkarten enthalten normalerweise weniger Content als eine Mitarbeiterseite in der Vollansicht.
  • Trennzeichen, welches ursprünglich den Beschreibungstext vom Copyright-Vermerk bei Straßenkarten trennte, mit MarkUp versehen und per CSS ausgeblendet
  • i-Link positioniert
  • Text der Überschriften mit einem umschlossen, damit das nachfolgende Icon besser zum Text (auch mal links vom Text) positioniert werden kann
  • Template für Links und Downloads auf Produktseiten um MarkUp für neues Design erweitert

CityGov-Version: 3.5.0.5 / IES-Version: 2.2.0.32 (Datum: 06.06.2011)

Änderungen

  • In den Suchergebnissen der Telefonbuchsuche wird im externen Ausgabekanal (Internet) die E-Mailadresse verschlüsselt. Dazu wird die Meta-Angabe für die verschlüsselte E-Mailadresse nur noch in den externen Publikationskanälen herausgeschrieben.
  • Detaillierte Ausgabe der Produkt-Zuständigkeiten auf Personenseiten von einer Liste in eine Tabelle umgewandelt
  • Überarbeitung der <!--search_noindex-->-Kommentare auf Produkt- und Personenseiten zur Contentfilterung bei der Indexierung

Erweiterungen

  • Konfigurierbare Zusatzinformationen für die Druckausgabe in der Fußzeile hinzugefügt
  • Überarbeitung und Erweiterung der Tabelle mit den Zuständigkeiten auf Produktseiten: Zusammenfassung von Zeilen bei aufeinanderfolgenden identischen Mitarbeitern und Ausgabe der detaillierten und erweiterten Produkt-Zuständigkeiten
  • Erweiterung der Label-Konfiguration für die Singular-Bezeichnungen Organisation und Produkt. Die Bezeichnungen konnten bislang nur für den Plural erfasst werden.
  • Den Eingabefeldern des Mailformulars einen Tabindex hinzugefügt
  • Der Mandantenname, welcher neuerdings im Titel der Seiten steht, wird in Suchergebnisses standardmäßig weg geparst
  • Textabschnitte (Schnipsel) werden nicht mehr indexiert, wenn der Schalter "Produktbeschreibung bei der Suche ignorieren" gesetzt ist
  • URL-Adressen ohne HTML-encodete Parameter-Separatoren werden jetzt von & zu &amp; umformatiert
  • Beschreibende Texte für Symbole, welche mit <span class="icon"> angezeigt werden, hinzugefügt

Weitere Arbeiten, die nach dem Update durchgeführt werden müssen

  • Es müssen die von Sitepark zur Verfügung gestellten XIP-Pakete 'ies-core.xip' sowie 'ies-phplib.xip' in den CityGov Mandaten eingespielt werden.
  • Zusätzlich muss nach dem Update auch das von Sitepark zur Verfügung gestellte city-gov.update.xip eingelpielt werden.

CityGov-Version: 3.5.0.4 / IES-Version: 2.2.0.31 (Datum: 17.05.2011)

Änderungen

  • Bei Verwendung von Schnipsel-Templates im Content-Bereich wurde das MarkUp des umgebenden div-Containers von "contentPages" nach "content-snippets" geändert.
    Nach einem Update müssen bestehende CSSe überprüft werden!
  • Bei Verwendung von Schnipsel-Templates im Content-Bereich werden die ausgewählten Abschnitte nun unter dem Ankernamen des Abschnitt-Templates statt unter der ID abgespeichert.
  • Anpassung des MarkUps für einleitende Texte auf Startseiten: überflüssige div-Container "start" und "search" entfernt
  • Ausgabe des Pagings nur noch, wenn die Treffermenge die Anzahl der darzustellenden Treffer pro Seite übersteigt
  • Ausgabeoptimierung des Pagings mit erweitertem HTML-Code und MarkUp
  • Die Kurzbeschreibungen (Einleitungstexte) sind in den ersten Reiter verschoben worden, so dass die Registerreiter jetzt immer unterhalb der Überschrift erscheinen

Erweiterungen

  • Die Hausnummer im Adressabschnitt kann nun separat erfasst werden
  • Auf Organisationsseiten kann nun ein Bild mit Alternativtext und Bildunterschrift hinzugefügt werden
  • Konfigurierbare Überschriften für Kurzbeschreibung
  • Paging um konfigurierbare Sprungmarken für erste, vorausgegangene, nachfolgende und letzte Seite erweitert
  • Suchergebnis auf Basis von XML um Paging erweitert

CityGov-Version: 3.5.0.2 / IES-Version: 2.2.0.29 (Datum: 26.04.2011)

CSS-Dateien, Grafiken, Scripte und statische Templates in CityGov integriert!

  • Die beim Kunden liegenden Templates "Administration", "Adresse", "Function", "Medium", "Öffnungszeiten" und "Raum" gelöscht werden, sofern sie mit keinem Artikel mehr verknüpft sind (Kontrolle im Debug-Modus).
  • Die Grafiken im Pool "/img" unterhalb der Virtuellen Verwaltung bzw. CityGov können gelöscht werden.
  • Wie man mit den beiden CSS-Dateien vv_all.css und vv_print.css im parallel liegenden Pool "/css" verfährt muss man pro Kunde entscheiden: entweder depubliziert man die Dateien, begutachtet die Seite und löscht die Dateien, oder man benennt die Dateien um in vv_all.client.css bzw. vv_print.client.css und passt die CSS-Definitionen an.
  • Die Kartenausgabe mit OpenStreetMap erfolgt nur bei Latitude und Longitude-Werten und nicht mehr bei vorhandenen X- und Y-Koordinaten
  • Die Kartenausgabe mit OpenStreetMap ist jetzt mit der OSM-Webseite verlinkt

CityGov-Version: 3.5.0.1 / IES-Version: 2.2.0.28 (Datum: 15.04.2011)

  • Zentral für alle CityGov-Seiten lässt sich ein Kopfbereich pro Ausgabekanal (Internet/Intranet) wahlweise bestehend aus Logo, Überschrift, Menü und Navigationspfad definieren.
  • Neue Basis-CSS-Datei vv_all.css, welche das neue Layout mitbringt
  • Neue Funktion "letztes Suchergebnis". Über den Link gelangt man zur letzten Suchergebnisseite.
  • Startseiten können jetzt eine vom Seitentitel abweichende Überschift bekommen
  • Produktgruppen / Themen sind nun eigene Seiten
  • Suchformulare besitzen auf Ergebisseiten nun eine "schließen"-Funktion
  • Integrierte Mailformulare besitzen nun ebenfalls die "schließen"-Funktion wie bei Suchformularen
  • Neuer HTML-Code für interne Mailformulare: Tabellen-Layout wurde durch Div-Container abgelöst
  • Einheitliche Darstellung der Organisationsziffer in Abhängigkeit der konfigurierten Position (vor oder hinter der Orga-Bezeichnung)
  • Bereitstellung von Funktionen für PopUp-Fenster innerhalb der Seite, wie z.B. dem Bildprojektor


Changelog CityGov 3.0

CityGov-Version: 3.0.2.26 / IES-Version: 2.2.0.27 (Datum: 10.04.2011)

Änderungen

  • <strong>-Tag im Einleitungstext der Organisationen entfernt
  • Produktgruppen/Themen sind nun eigene Seiten. Die Themenübersicht verlinkt jetzt auf jede einzelne Themenseite und zeigt den Content des Themas nicht mehr innerhalb der Übersichtsseite an

Erweiterungen
Bei einem Update dafür Sorge tragen, dass die neuen Teplates in den Rahmentemplates eingebunden werden!

  • Neues Template gui.vv.tpl.snippets.php.head.output für das Page-Objekt mit den Seiteninformationen
  • Neues Template gui.vv.tpl.snippets.content.footer.output für Ausgaben am Seitenende (z.B. für zukünftige Informationen über die Seite in der Druckversion) analog dem Header-Template mit dem Kopfbereich.
  • Ausgabe des Navigationspfades mit der Möglichkeit eine Startseite als "Root"-Artikel zu konfigurieren
  • Neue Funktion "letztes Suchergebnis"

CityGov-Version: 3.0.2.25 / IES-Version: 2.2.0.26 (Datum: 24.03.2011)

Änderungen

  • Level der Überschriften H1, H2 und H3 werden nun in Abhängigkeit einer gesetzten globalen Überschrift H1 als H2, H3 und H4 ausgeben

Erweiterungen
Bei einem Update dafür Sorge tragen, dass das neue Header-Teplate in den Rahmentemplates eingebunden wird!

  • Neues Template gui.vv.tpl.snippets.content.header.output für konfigurierbare Elemente Logo, Überschrift, Menü und Navigationspfad
  • Große Überschriften enthalten nun ein <span class="icon">, um das Symbol besser platzieren zu können.
  • Infoticket-Integration bei Mitarbeiterlisten innerhalb von ServiceCenter-Ausgaben

CityGov-Version: 3.0.2.24 / IES-Version: 2.2.0.25 (Datum: 17.03.2011)

Änderungen am MarkUp: ggf. CSS anpassen!

  • Bei den Links wurde die Bezeichnung "-in-list" gestrichen. Es heißt nur noch class="internal-link" statt class="internal-link-in-list". Gleiches gilt für "external-link" und "download".
  • Die Auszeichnung der Links haben ein <span class="icon">&#160;</span><span class="text">...</span> mitbekommen. Möglicherweise erzeugt das Leerzeichen für das Icon nach einem Update ein überflüssiges Leerzeichen. In diesem Fall ist span.icon auf disdplay:none zu setzen.

PHP include-Pfad in Apache-Konfiguration anpassen!

  • In dem CityGov-Modul sind ab jetzt auch PHP-Klassen enthalten. Dazu muss in der Apache-Konfiguration der include-Pfad um die Angabe der beiden Module 'mod_vv' und 'ies-api' ergänzt werden.
  <VirtualHost ...>
     ...
     php_value include_path ".:[andere Pfade]:/srv/www/www.mydomain.de/WEB-IES/mod_vv/php/:/srv/www/www.mydomain.de/WEB-IES/ies-api/php/"
  </VirtualHost>

Alternative Suchfunktionen (Bereichssuche) für CityCall115 verfügbar

  • Soll die Bereichssuche verwendet werden muss auf den jeweiligen Webserver (für CityCall115 oder Internet bzw. Intranet) geprüft werden, ob die PHP-Pakete PDO und pdo_sqlite installiert sind. Diese werden für die Bereichssuche benötigt.
  • Über die Administrationsoberfläche ist initial der Index für die Bereichssuche zu erstellen (IES Admin/Applikationseinstellungen/Dienste/CityGov Personenindex - Contextmenu - Mandant, für den der Index erstellt werden soll.)

CityGov-Version: 3.0.2.22 / IES-Version: 2.2.0.23 (Datum: 02.03.2011)

Änderungen am MarkUp: ggf. CSS anpassen!

HTML-Korrekturen im Rahmen von Validierungen nach WCAG v2 AAA:
  • Die Überschrift im Mailformular bei Mitarbeiterseiten wurde von <h3> nach <div class="legend"> geändert.
  • Die Liste der Organisationen in der Tabellenansicht wurde von Tabellen-Tags befreit und in eine normale Liste mit <span>-Tags umgewandelt. Das Kürzel bzw. die Nummer der Organisation steht in <span class="token">, der Text in <span class="department">
Was ist bei einem Update zu prüfen?
  • Im CMS nach ".structure", ".structureTable", ".angle", ".departmentlist", ".departmentTable" in CSS-Dateien suchen.
  • In den relevanten CSS-Dateien nur die Stellen in Verbindung mit "table", "tr" bzw. "td" korrigieren.
  • Definitionen für h3 der Mailformularüberschrift nach div.legend übertragen

CityGov-Version: 3.0.2.21 / IES-Version: 2.2.0.22 (Datum: 23.02.2011)

Überarbeitung Adressabschnitt und Öffnungszeiten

Im Rahmen der Überarbeitung des Adressabschnitts (IES 2.1.0.51) und der Öffnungszeiten sind bei Updates die kundenspezifischen Rahmentemplates für Organisationen zu überprüfen:
<sp:collection name="_list_01" action="add" value="mod_vv:gui.vv.tpl.snippets.addressLink"/>
<sp:collection name="_list_01" action="add" value="mod_vv:gui.vv.tpl.snippets.address"/>
bzw.
<sp:collection name="_list_01" action="add" value="mod_vv:gui.vv.tpl.snippets.officehoursLink"/>
<sp:collection name="_list_01" action="add" value="mod_vv:gui.vv.tpl.snippets.officehours"/>
Unter Umständen sind beide Schnipsel für Adressen bzw. Öffnungszeiten verwendet worden. In jedem Fall sollte in der Ein- und Ausgabe NUR noch das jeweilige Link-Template verwendet/includiert werden, da sonst doppelte Ein- und Ausgaben erzeugt werden können.

CityGov-Version: 3.0.2.18 / IES-Version: 2.2.0.15 (Datum: 31.01.2011)

Verknüpfungen zwischen Mitarbeitern und Produkten

Es gibt nun die Möglichkeit erweiterte Angaben zu den Verknüpfungen zwischen Mitarbeitern und Produkten einzutragen. Beispielsweise können Bereiche für KFZ- oder Steuernummern sowie Aktenzeichen oder Buchstabenbereiche eingegeben werden. Zusätzlich gibt es hier auch die Möglichkeit einen Vertretungs-Mitarbeiter auszuwählen. In den publizierten Seiten der Mitarbeiter werden diese Informationen dargestellt.

CityGov-Version: 3.0.2.13 / IES-Version: 2.2.0.12 (Datum: 03.01.2011)

Konfigurierbare Überschriften

Ab der Version 2.2.0.12 müssen nach dem Update die Überschriften und Labels der Ausgabeseiten unter Administration konfiguriert werden. Nicht definierte Überschriften erscheinen auch nicht auf der Webseite (keine Default-Überschriften!)

CityGov-Version: 3.0.2.2 / IES-Version: 2.1.0.51 (Datum: 13.12.2010)

Adressabschnitt mit modularer Konfiguration und OpenStreetMap Anbindung

Ab der Version 2.1.0.51 muss nach dem Update der VV (CityGov) der Adressabschnitt konfiguriert werden:
In dem Administrationsartikel unter dem Punkt Konfiguration im Abschnitt "Konfiguration der Erfassung und Ausgabe von Adressen" müssen folgende Adressschnipsel in der hier angegebenen Reihenfolge ausgewählt werden, um die gleichen bis zu dieser Version bestehenden Ausgaben zu erzeugen:
- Adressdaten
- Hinweise
- Erreichbarkeit
- Barrierefreiheit
Über den neuen Abschnitt
- Stadtplan
kann eine openStreetMap Karte mit dem entsprechenden Ausschnitt der Adresse ausgegeben werden.
In diesem Zusammenhang muss die Ausgabe des Adressabschnitts geprüft werden, da der komplette Abschnitt mit
<div class="address">...</div>
geklammert wird. Bisher waren nur die Adressdaten einschl. Postanschrift in dem Div geklammert, jetzt auch noch der neue Kartenauschnitt und die bisherigen Blöcke Hinweise, Erreichbarkeit und Barrierefreiheit.

CityGov-Version: 3.0.1.63 / IES-Version: 2.1.0.43 (Datum: 01.06.2010)

Auswahl einer verantwortlichen Organisation bei Produkten für die Statistik des Call-Centers:

Innerhalb von CityGov können Produkte und Mitarbeiter mit mehreren Organisationen verknüpft werden. Bei einem angeschlossenen Service-Center (CityCall115) müssen die Mitarbeiter und Produkte für die statistische Auswertung aber einer bestimmten Organisation zugeordnet werden. In dem Fall wird innerhalb von CityGov bei der Verknüpfung von Produkten und Mitarbeitern zu den Organisationen angezeigt, welche Organisation als 'primäre Verknüpfung' für die Auswertung im Service-Center verwendet wird. Sollten mehrere Organisationen verknüpft sein, kann der Redakteur durch anklicken der kleinen Symbole vor den verknüpften Organisationen diejenige auswählen, der das Objekt für die Statistik zugeordnet werden soll.

Internes Kontaktformular wahlweise mit IMG-Captcha oder barrierefreies Captcha von Sitepark:

Das Captcha, welches auf Basis eines Bildes funktioniert, dessen Text der Bürger in dem E-Mail-Formular eintragen muss, ist unter dem Gesichtspunkt der Barrierefreiheit nicht mehr anzuwenden. Alternativ kann ein Captcha verwendet werden, welches mehrere E-Mail- Eingabefelder generiert, von denen nur ein bestimmtes ausgefüllt sein darf. Zusätzlich werden noch versteckte Variablen und Zeitangaben ausgewertet, die einer bestimmten Signatur entsprechen müssen, bevor über das Formular eine E-Mail versendet wird.

CityGov-Version: 3.0.1.52 / IES-Version: 2.1.0.36 (Datum: 09.04.2010)

Externe Verweise auf Formulare der Formsolutions-Schnittstelle im Medienpool:

Die Möglichkeit innerhalb des Medien-Bereiches von CityGov ein Objekt zu erstellen, welches lediglich auf eine URL im Internet verweist, wurde um die Funktionalität erweitert, einen konfigurierbaren Link auf ein Formular der Formsolutions-Schnittstelle zu verweisen, sofern diese Schnittstelle freigegeben ist. Anschließend können von verschiedenen Produkten oder Organisationen Verknüpfungen auf diesen konfigurierten Link erstellt werden.

Formsolutions-Formulare nun ebenfalls in der Übersicht aller Formular:

Es gibt die Möglichkeit eine Übersichtsseite mit allen Formularen aus CityGov zu erstellen. Diese Übersichtsseite kann nun auch die externen Verweise auf Formulare der Formsolutions-Schnittstelle enthalten.

Zusätzlich Hinweise für das ServiceCenter:

Für den Ausgabekanal des ServiceCenters gibt es die Möglichkeit für jedes Produkt einen zusätzliche Text zu definieren, der im ServiceCenter links unter der Navigation erscheint. Die Eingabe des Textes erfolgt in CityGov bei der Bearbeitung der Produkten nun über den Reiter 'Hinweise CityCall'.

CityGov-Version: 3.0.1.48 / IES-Version: 2.1.0.34 (Datum: 24.02.2010)

E-Mail Feld bei internen Kontaktformularen ist ein Pflichtfeld:

Um sicher zu stellen, dass der Empfänger eine Chance hat dem Initiator der Nachricht zu antworten, ist es nun zur Pflicht geworden die E-Mail Adresse anzugeben, bevor das Formular verschickt werden kann.

CityGov-Version: 3.0.1.44 / IES-Version: 2.1.0.32 (Datum: 29.01.2010)

Style Anpassungen für die barrierefreie Suche:

Ab der Version 2.1.0.32 muss nach dem Update der VV (CityGov) eine weitere Style-Anweisung für die Anpassungen zur Barrierefreiheit in die vv_all.css eingefügt werden um das Design der Suchmaske der Einstiegsseiten zur Virtuellen Verwaltung möglichst unverändert zu lassen.
:root * > #vv_content .searchOfAlphabet .letter {
  margin: 2px 4px 2px -2px;
  padding: 0;
}
#vv_content .searchOfAlphabet .letter {
  background: none repeat scroll 0 0 transparent;
  border: medium none;
  cursor: pointer;
  display: block;
  float: left;
  margin: 2px 6px 2px -2px;
  padding: 1px 2px;
  width: 15px;
}

CityGov-Version: 3.0.1.40 / IES-Version: 2.1.0.28 (Datum: 26.01.2010)

Ausgabe der 3 Formulartypen der BUS-Schnittstelle:

Für die Unterstützung der Ausgabe von Formularen, die über die BUS-Schnittstelle importiert wurden, werden die Typen 'interaktives Java', 'PDF' und 'interaktives PDF' ebenfalls ausgegeben.

Unterstützung von Formularen für die TSA-BUS-Schnittstelle:

Über die BUS-Schnittstelle können zu den verschiedenen Produktbeschreibungen auch Formulare angegeben werde, die innerhalb der Webseiten heruntergeladen werden können. Der Import und die Ausgabe der über die Schnittstelle angegebenen Formulare wurde nun ermöglicht.

Version 5 der BUS-Schnittstelle implementiert:

Da die Version 4 der BUS-Schnittstelle nicht mehr unterstützt wird und mittelfristig keine Aktualisierung von Daten erlauben wird, ist die Anbindung an die Version 5 der Schnittstelle implementiert worden.

CityGov-Version: 3.0.1.35 / IES-Version: 2.1.0.25 (Datum: 12.01.2010)

der Ausgabe von A-Z Suchergebnissen mit der Anzeige der Synonyme als Titel:

Bei der Suche innerhalb der (Web)Ausgabeseiten von CityGov kann nach diversen Produkten und Organisationen gesucht werden. Diese werden mit ihrem im System angegebenen Title ausgegeben. Das Auffinden der Objekte kann neben dem Namen und dem Beschreibungstext auch über die Synonyme erfolgen. Mit der neu geschaffenen Option kann angegeben werden, dass ein Objekt mit dem Text eines seiner Synonyme als Treffer angezeigt werden soll, wenn das Synonym mit dem eingegebenen Suchbegriff übereinstimmt und im Redaktionssystem die Checkbox anzeigen bei dem Synonym ausgewählt ist. Gibt es beispielsweise ein Produkt 'Fundsache' und dem Synonym 'Aufgefunden' kann bei der Suche nach dem Begriff 'aufgefunden' als Treffer der Eintrag 'Aufgefunden' angezeigt werden, der auf den Artikel 'Fundsache' verweist. Sollte es noch weitere Synonyme wie 'Aufgefundene Wertsachen' geben, kann bei der Suche ein weiterer Treffer mit dem Title 'Aufgefundene Wertsachen' generiert werden, der ebenfalls auf den Artikel 'Fundsache' verweist.

Konfiguration zur Anzeige der Service-Center-Felder bei definierbarem Editorlevel implementiert:

Nicht jeder Redakteur des IES darf die gelben Felder für die zusätzlichen Texte des Call-Centers sehen und editieren. Die Bearbeitung der Felder kann erfolgen, wenn der eingeloggte Redakteur
- Administrator oder Systemadministrator ist oder
- vom Typ Standard-Nutzer ist und in dem Administrations-Artikel KEIN Editor-Level für die Ansicht der Felder eingetragen ist oder
- der Editor-Level des Redakteurs mit dem in dem Administrations-Artikel von CityGov eingetragenen Editor-Level übereinstimmt oder
- keine Lese-Rechte auf dem Administrationsartikel besitzt (Abwärtskompatibilität)

Anpassung der Konfiguration der Nutch-Suche:

Für die Version 2.1.0.25 und größer sollte die Datei 'index-extra-conf.xml' innerhalb der Nutch-Konfiguration(en) auf den Webservern ausgetauscht werden um die Funktionalität der Ausgabe von Synonymen bei der Suche innerhalb der Daten aus CityGov zu ermöglichen.
<!-- nach dem Block für sp_vv_synonym -->
<ExtraIndexingMetaData
    name="keywords"
    stored="yes"
    indexed="tokenized"
    termVector="with_offsets"
    boost="1.5"
    sourceType="meta"
    sourceValue="keywords" />
Außerdem muss die PHP-Library phplib.xip mit der aktuellste Version aktualisiert werden.

CityGov-Version: 3.0.1.8 / IES-Version: 2.1.0.6 (Datum: 27.10.2009)

Adressdaten um konfigurierbare Links für den ÖPNV und Barrierefreiheit erweitert

Innerhalb von CityGov können die Adressdaten abhängig von der Konfiguration direkt an den Objekte gespeichert oder zentral hinterlegt und anschließend verknüpft werden. Für die Ausgabekanäle gibt es dann die Möglichkeit zusätzlich zu den eigentlichen Daten noch Links anzeigen zu lassen, die beispielsweise auf einen Stadtplan, einen Plan des ÖPNV oder eine Übersicht zur Barrierefreiheit verweisen können. Diese Verknüpfungen werden automatisch bei den Adressen ausgegeben, wenn die entsprechenden Werte in dem Administrationsartikel eingetragen sind. Das Beispiel für den Stadtplan-Link soll das Vorgehen verdeutlichen:
Geben Sie im Administrationsartikel für die URL des Stadtplans beispielsweise folgenden Wert ein:
<a href:"http://meinStadtplan.de?street=${street_url}&city=${city_url}">Stadtplan nach ${street}</a>
Die in "${}" eingeschlossenen Werte werden mit den Daten aus der Adresse ersetzt. Folgende Ersetzungen können verwendet werden:
- city Stadt
- street Straße
- address_name geläufige Adressbezeichnung
- city_url Stadt, url-encodet
- street_url Straße, url-encodet
- address_name_url geläufige Adressbezeichnung, url-encodet
- geo_x Geo-Koordinate X
- geo_y Geo-Koordinate Y
Des weiteren wird in der Administration noch das Encoding der Zielseite angegeben. Sollten weitere Parameter nötig sein, können Diese ebenfalls in der Administration bestimmt werden. Für jeden Parameter wird dann ein entsprechendes Feld bei der Eingabemaske der Adressdaten erstellt, welches die Redakteure ausfüllen können. Diese Werte können dann ebenfalls durch Angabe von ${parameter[x]} bzw. ${parameter_url[x]} in dem Link ersetzt werden. Der Wert x bestimmt den Index des Parameters beginnend mit 0.

CityGov-Version: 3.0.1.1 / IES-Version: 2.1.0.1 (Datum: 08.10.2009)

Integration der Bürgerservice-Schnittstelle der Firma TSA Über die Schnittstelle der Firma TSA können die Redaktionellen Text des Bürger und Unternehmensservice eines Bundeslandes in CityGov übernommen werden. Der Redakteur bestimmt welche Texte automatisch eingebunden werden und kann ergänzende Hinweise hinzufügen. Diese Hinweise werden als zusätzliche Angaben über die Schnittstelle an des Bundesland zurückgeschickt um auch in dem Portal des Landes zur Verfügung zu stehen.

Persönliche Werkzeuge
Geschützter Bereich